am Sonntag, 22.10.2017, 15 Uhr

Öffentliche Führung – Dauerausstellung
Kunst zwischen Anpassung und Widerstand: Kunst während der NS-Zeit


Am Sonntag, dem 22.10.2017, 15 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) eine öffentliche Führung in der neuen Dauerausstellung zum Thema „ Kunst zwischen Anpassung und Widerstand: Kunst während der NS-Zeit“ statt.

Die neue Dauerausstellung, die Werke aus vier Teilsammlungen des Kunstmuseums berücksichtigt, ist in drei Bereiche gegliedert: Kunst 1900–1918 mit dem Schwerpunkt Expressionismus, Kunst 1919–1933 mit den Schwerpunkten Neue Sachlichkeit und Abstraktion, Kunst 1933–1945. Anhand dieser Abschnitte wird die Geschichte der Kunst der Moderne entlang der Museums- und Sammlungsgeschichte der Moritzburg erzählt und vermittelt, wie die Direktoren in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Systemen das Haus und seine Sammlungen prägten.


Kosten: Eintritt + 2 Euro