Sa | 30.06.2018 | 21.45 Uhr

Moritzburg Open Air | Sommerkino
Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Filmplakat "Three Billboards outside Ebbing, Missouri" © 20th Century Fox


Mc Dormand spielt Mildred, eine resolute Frau, eigenständig, aber auch ein wenig verbittert, aus gutem Grund, wie man bald erfährt. Denn vor einigen Monaten ist ihre Tochter vergewaltigt und ermordet worden, doch der Täter ist noch nicht gefasst. Nachlässigkeit und Desinteresse wirft Mildred der Polizei vor, allen voran dem Sheriff Bill Willoughby, den sie nun persönlich angreift: Auf drei riesigen Werbetafeln außerhalb der Ortschaft lässt sie Botschaften plakatieren, fragt den Sheriff direkt, warum der Mörder ihrer Tochter noch frei herumläuft. Mitten in ein Wespennest hat Mildred damit gestochen, verstößt gegen ungeschriebene Regeln der Gemeinschaft und bringt vor allem den jungen Polizisten Dixon zur Weißglut, der ebenso unbeherrscht wie rassistisch ist. Die große Stärke von Martin McDonaghs Film ist, seinen beiden Hauptfiguren gleichermaßen unsympathische Charakterzüge zuzuschreiben, sie aber doch nachvollziehbar, ja, menschlich wirken zu lassen. Frances McDormand, Woody Harrelson und Sam Rockwell spielen wirklich großartig und der Film hat schon mehrfach Preise abgeräumt.

USA 2017
Regie: Martin McDonagh
mit: Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell, Abbie Cornish, Peter Dinklage
112 Min.

Beginn
21.45 Uhr

Tickets
nur an der Abendkasse

Eintritt
7 Euro | erm. 6 Euro
Zusätzlich wird ein Ticket für den Museumsbesuch zum Sonderpreis von 4 Euro angeboten, das einmalig zum kostenfreien Eintritt in die Dauerausstellung und zum ermäßigten Eintritt in die Sonderausstellung bis zum 30.12.2018 berechtigt.


weitere Informationen unter www.puschkino.de