Do | 17.05.2018 | 16 Uhr

Buchpräsentation
Der unerledigte Gobelin – Zur Zukunft der textilen Kunst


Am Donnerstag, 17.05.2018, 16 Uhr, präsentiert SEPIA, Institut für textile Künste, die umfangreiche Dokumentation des internationalen Symposiums „Zur Zukunft der Textilen Künste“ und der vielen parallelen Ausstellungen, die im Rahmen des „Textilen Herbstes 2016“ stattgefunden haben.

Entdecken Sie die internationale Bedeutung und Tradition der textilen Künste in unserer Stadt Halle (Saale) und werfen Sie einen Blick in die Zukunft.

Programm

Begrüßung und Einführung
Thomas Bauer-Friedrich, Direktor des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale)

Der Textile Herbst
Matthias Rataiczyk, Vorsitzender des Kunstvereins „Talstrasse“

Das Symposium „Die Zukunft der Textilen Künste“
Dr. Jule Reuter, Kuratorin der Burg Galerie im Volkspark

Das Digitale und das Unerledigte
Prof. Ulrich Reimkasten, Direktor des SEPIA - Instituts für Textile Künste

Anschließend gibt es einen Buchverkauf und die Gelegenheit für Gespräche.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.


Blick in die 2016/17 am Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) präsentierte Sonderausstellung "Gewebte Träume. Der Bildteppich in Mitteldeutschland. Reflexionen auf Jean Lurçat".